Über uns

Unsere Heizungen – modern und sparsam

Sanen-Pieper hat 2015 ca. 30 Mitarbeiter, von denen 3 Techniker im Kundendienst aktiv sind und 6 Personen Aufgaben im Lagerwesen und der Verwaltung erledigen.

Besonderen Wert legt man bei Sanen-Pieper auf die Ausbildungsförderung. So werden zur Zeit 7 Auszubildende auf ihre Prüfung vorbereitet. Unter dem Motto “Jeder hat eine Chance verdient” werden alle Auszubildende individuell gefördert.

Der moderne Haustechnik-Partner Sanen-Pieper GmbH hat sich auf mehrere Angebotsfelder spezialisiert. Das sind neben Wärmetechnik, Sanitär- und Klimatechnik auch Erneuerbare Energien sowie Klempnerarbeiten. Das Angebot wird in Zukunft noch erweitert.

Firmenchronologie

Am 07. Juni 1937 macht sich der junge Klempner- und Installateurmeister Rudolf Sanen gemeinsam mit seiner Ehefrau Aenne in einer kleinen Werkstatt an der Burgstraße in Lathen selbstständig und besucht seine Kunden mit Motorrad und Anhänger. Das kleine Fahrzeug dient dem Werkzeug- und Materialtransport.

Die Kunden in Lathen und Umgebung beauftragen die junge Werkstatt, die später einen Lehrling einstellt, Dachrinnen anzubringen, Heizungen zu installieren sowie Rohrleitungen zu verlegen und Brunnen zu bauen.

Rudolf Sanen wird zum Wehrdienst eingezogen. Der Betrieb muss während des zweiten Weltkrieges ruhen. Unmittelbar danach geht es weiter. Die Aufbaujahre erfordern ständiges Wachstum.

 

1967 ist Angelika Pieper, die Tochter des Firmengründers, mit der Ausbildung zur Industriekauffrau fertig und übernimmt alle Büroarbeiten im elterlichen Betrieb.

1969 wird der großzügige Neubau an der Burgstraße errichtet.

1973 heiratet Angelika den Zentralheizungs- und Lüftungsbaumeister Friedhelm Pieper, der 1974 die Meisterprüfung als Gas- und Wasserinstallateur ablegt.

Friedhelm Pieper übernimmt die Geschäftsleitung im Jahr 1995. Mit der Devise: “Alles aus einer Hand: von der Beratung über die Installation bis zum perfekten Kundenservice” baut er die Firma vor allem mit Hilfe von qualifizierten und zuverlässigen Mitarbeitern weiter aus. Das Unternehmen wird über die Grenzen des Emslandes hin bekannt.

Friedhelm führt die Firma gemeinsam mit seiner Frau Angelika fast 40 Jahre lang, stirbt 2011 viel zu früh und erlebt das 75-jährige Jubiläum leider nicht mehr.

2011 übernimmt sein Sohn Christian Pieper, der als Dipl.-Ing. (FH) für Versorgungstechnik und Betriebswirt des Handwerks (Bundesfachschule für Sanitär- und Heizungstechnik in Karlsruhe) auf die Aufgaben vorbereitet wurde, die Führung des Unternehmens in der dritten Generation.

Umzug von der Burgstraße 36 in die Mühlentannen 2 des Gewerbe- und Industriegebietes von Lathen.

 

Besuchen Sie unsere Ausstellung

  • Moderne Badezimmer
  • Fliesen & Badmöbel
  • Heizungssysteme
  • Beratung & Planung

Unsere Marken-Partner

Vom Fachmann beraten lassen

05933 277

Sie erreichen uns 365 Tage im Jahr und 24 Stunden am Tag – Sie können sich auf uns und unsere Arbeit verlassen!